Biografie

 

Alan Schweingruber ist 1972 in Solothurn geboren. Im Alter von zehn Jahren zog er mit seinen Eltern ins Zürcher Tösstal. Nach einer kaufmännischen Ausbildung und längeren Aufenthalten in Spanien, Frankreich und Deutschland arbeitete er als Journalist bei verschiedenen Schweizer Tageszeitungen und Magazinen. Er lebt in Kilchberg bei Zürich, ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.


"Simona" ist der erste Roman von Alan Schweingruber. Er begann die Arbeit an dem Buch kurz nach einem Sommerurlaub in Nizza im Jahr 2016. Sein Appartement befand sich an der Promenade des Anglais, wo zwei Wochen nach seiner Abreise der Terroranschlag stattfand.








LESUNGEN


                                                                                             

                                                                                         © Fotos: Matthias Gerber